Posts Tagged ‘ Walter Egon Glöckel ’

Die Perfektionierung eines Medienskandals zum Holocaust

noch immer falsche Angaben zum Holocaust in Auschwitz

Als vorläufiger Höhe- & Schlußpunkt einer Chronologie, die in der Mediengeschichte wohl als einzigartig zu bezeichnen sein dürfte, darf ganz offiziell der SV-Bilderdienst der DIZ München GmbH in den Focus der Öffentlichkeit gestellt werden. Nicht nur, daß der zur Mediengruppe Süddeutscher Verlag gehörende SV-Bilderdienst nachweislich viele Jahre falsch deklarierte Fotos zum Holocaust „gewinnbringend“ verkauft...
Weiterlesen »

MG Süddeutscher Verlag zieht im Fall „falsche Holocaust-Fotos“ die Notbremse

Faksimile aus dem Schriftsatz an das Handelsgericht

Begonnen hatte alles mit einer Exklusivreportage die DER GLÖCKEL (vorm. muenchnernotizen) am 3. April 2005 unter der Schlagzeile „Der Holocaust, Auschwitz und seine Geschäftemacher 2005“ veröffentlicht hatte. Das  Nachrichtenmagazin erbrachte in einer umfassenden Exklusivreportage den Nachweis, daß unterschiedliche Archivbildanbieter falsche Fotos zum Holocaust im Konzentrationslager Auschwitz, ausgerechnet im sogenannten Gedenkjahr, vielfach an Medien verkauften....
Weiterlesen »

OBERSTER GERICHTSHOF bestätigt Journalist Glöckel

Faksimile aus dem Beschluss des OGH

Am 3. April 2005 veröffentlichten wir eine Exklusivreportage in der wir den Nachweis erbrachten, daß ausgerechnet im Gedenkjahr 2005 Millionen Medienkonsumenten falsche Fotos zum Konzentrationslager Auschwitz und Auschwitz/Birkenau vor Augen geführt bekamen. Der gewerbsmäßige Vertrieb der reportierten Fotos erfolgte sowohl von akg-Images als auch vom SV-Bilderdienst des DIZ Dokumentations- und Informationszentrum München (ein Unternehmen...
Weiterlesen »

KZ Auschwitz – gerichtliche Folgen der falschen Holocaust Fotos

Faksimile aus dem Urteil des Handelsgericht Wien

Am 3. April 2005, anläßlich der Thematik des 60. Jahrestages der Befreiung der Konzentrationslager Auschwitz und Auschwitz-Birkenau reportierten wir den Sachverhalt über die Verwendung von falsch deklarierten Fotos, die in unterschiedlichen Medien den Konsumenten zum KZ Auschwitz sowie Auschwitz-Birkenau gezeigt wurden. Diese stammten von verschiedenen Unternehmungen, die damit Handel betreiben und auch Medien Bildnutzungsrechte...
Weiterlesen »

Geschäftemacherei mit den Opfern des Nationalsozialismus

Screenshot vom 31.3.05 SV-Bilderdienst - DIZ München GmbH - Mediengruppe Süddeutscher Verlag

Pressemitteilung DER GLÖCKEL-Herausgeber Walter Egon Glöckel deckt auf 2005 Gedenkjahr der Befreiung vom Naziregime. In vielen Medien werden zu diesem Anlass Berichte mit den Bildern des Grauens aus den Konzentrationslagern publiziert – die Befreiung zelebriert. Damals waren sie Opfer – wurden zu einem Geschäft für skrupellose Täter, die sie „verwerteten“ und von der Brille...
Weiterlesen »

Der Holocaust, Auschwitz und seine Geschäftemacher 2005

Screenshot vom 31.3.05 SV-Bilderdienst - DIZ München GmbH - Mediengruppe Süddeutscher Verlag

Die Geschichte zeigte, daß das nationalsozialistische Regime unter anderem durch Propaganda und Manipulation groß geworden ist. Ebenso besteht die Tatsache, daß selbst noch aus den Toten der Konzentrationslager Kapital geschlagen wurde und der Umstand, daß es noch Jahrzehnte nach den Greueltaten Subjekte gibt, die den Holocaust in Abrede stellen und von der „Auschwitz-Lüge“ sprechen....
Weiterlesen »



Folgereportagen