Posts Tagged ‘ Medienmanipulation ’

Holocaust – MG Süddeutscher Verlag kontra DER GLÖCKEL

Faksimile des Schreibens von BIRD & BIRD

Vor einigen Tagen, am 3. Mai 2005, wurde der „Tag der Pressefreiheit“ weltweit begangen und der Einschränkungen der Informationsfreiheit in unterschiedlichsten Ländern gedacht. Oftmals fällt der Blick, gerade wenn es um Presse- & Informationsfreiheit, Zensur, Medienmanipulation und äußere Einflußnahme geht, auf einschlägig bekannte Länder, die doch weit entfernt sind. Ob Journalisten, die im Irak...
Weiterlesen »

Geschäftemacherei mit den Opfern des Nationalsozialismus

Screenshot vom 31.3.05 SV-Bilderdienst - DIZ München GmbH - Mediengruppe Süddeutscher Verlag

Pressemitteilung DER GLÖCKEL-Herausgeber Walter Egon Glöckel deckt auf 2005 Gedenkjahr der Befreiung vom Naziregime. In vielen Medien werden zu diesem Anlass Berichte mit den Bildern des Grauens aus den Konzentrationslagern publiziert – die Befreiung zelebriert. Damals waren sie Opfer – wurden zu einem Geschäft für skrupellose Täter, die sie „verwerteten“ und von der Brille...
Weiterlesen »

Der Holocaust, Auschwitz und seine Geschäftemacher 2005

Screenshot vom 31.3.05 SV-Bilderdienst - DIZ München GmbH - Mediengruppe Süddeutscher Verlag

Die Geschichte zeigte, daß das nationalsozialistische Regime unter anderem durch Propaganda und Manipulation groß geworden ist. Ebenso besteht die Tatsache, daß selbst noch aus den Toten der Konzentrationslager Kapital geschlagen wurde und der Umstand, daß es noch Jahrzehnte nach den Greueltaten Subjekte gibt, die den Holocaust in Abrede stellen und von der „Auschwitz-Lüge“ sprechen....
Weiterlesen »



Folgereportagen