Die GESCHICHTSFÄLSCHUNG zum Holocaust findet eine juristische Fortsetzung

Als das Nachrichtenmagazin DER GLÖCKEL (vorm. Online-Magazin muenchnernotizen) am 3.4.2005 in einer Exklusivreportage (Der Holocaust, Auschwitz und seine Geschäftemacher 2005) den Nachweis erbrachte und umfassend reportierte, daß die Firmen AKG-Images GmbH und der SV-Bilderdienst, der DIZ München GmbH (Unternehmung der Mediengruppe Süddeutscher Verlag) bei Zweitgenannter sogar über einen Zeitraum von Jahrzehnten, Fotos zum Konzentrationslager Auschwitz […]

Geschäftemacherei mit den Opfern des Nationalsozialismus

Pressemitteilung DER GLÖCKEL-Herausgeber Walter Egon Glöckel deckt auf 2005 Gedenkjahr der Befreiung vom Naziregime. In vielen Medien werden zu diesem Anlass Berichte mit den Bildern des Grauens aus den Konzentrationslagern publiziert – die Befreiung zelebriert. Damals waren sie Opfer – wurden zu einem Geschäft für skrupellose Täter, die sie „verwerteten“ und von der Brille bis […]